Und wieder eine Leiche in der Seniorenresidenz Waldfriede …

Meine neue Kurzgeschichte „Sisis Stern“ ist erschienen. Wieder begiebt sich Anita Ansbach (die schon in „Krippenspiel“ ihr Unwesen trieb) mit ihrer gerontologischen Clique auf Mörderjagd:
In Anitas Seniorenresidenz kippt ausgerechnet beim Sommerfest ein junger Mann tot vom Stuhl. Anitas Freund Alfred fühlt sich schuldig, schließlich hat er den Wodka heimlich in die Bowle gekippt, den der Tote angeblich nicht vertragen hat. Schon um Alfred seinen Seelenfrieden wiederzugeben, machen sich Anita und Elfriede auf, den wahren Mörder zu finden.
„Sisis Stern“ in: Waschen, föhnen, umlegen: Haarige Kriminalgeschichten. Hrsg. Ina Coelen und Ingrid Schmitz. 256 S., TB, 9,90 Euro. Leporello Verlag, Krefeld 2012. ISBN: 978-3936783490

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Neuerscheinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.