Archiv des Autors: Anja Feldhorst

Apiophobia – wenn eine Bienenphobie tödlich endet …

Mein neuer Kurzkrimi Apiophobia ist erschienen – druckfrisch und tödlich. Die Hauptrolle spielen der Provinz-Magnum Thomas Grossmann, die Arzthelferin Vivi – und jede Menge Honigbienen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Workshop: Ich, du, er, sie, es – Erzählperspektiven verstehen und gekonnt einsetzen

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Mörderischen Schwestern e. V. gebe ich einen Workshop in der Bundesakademie für Kulturelle Bildung Wolfenbüttel. Worum geht es?

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

ich lese in Hannover – auf immer und ewig

heißt die Kurzgeschichte, die ich auf der Ladies Crime Night am 27. September 2014 beim Krimifestival Hannover lese. Erschienen ist die Kurzgeschichte in „Mausetot in Spreeathen„. Weitere Lesungsinfos gibt es unter Krimifestival Hannover.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Lesung: Auf leisen Sohlen – Krimi-Marathon

Lesung im Rahmen der 3. Friedenauer Lesenacht mit Ella Danz, Anja Feldhorst, Jutta Maria Herrmann und Thomas Nommensen. Ob in High Heels oder Joggingschuhen, das Ende folgt dem Leben auf dem Fuß. Dass der Tod sein Handwerk besonders dann versteht, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Termine/Lesungen | Hinterlasse einen Kommentar

Und noch ein Festival: Frauenkrimifestival KRIMADONNA 2012

Wie in jedem Jahr präsentieren die „Mörderischen Schwestern“ Kriminalliteratur von Frauen – aber nicht nur für Frauen! In Mainz und der Rhein-Main-Region wird gemordet, geraubt und betrogen, was das Zeug hält: in den Romanen und Kurzgeschichten der Mörderischen Schwestern. Offiziell … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literaturbetrieb, Termine/Lesungen | Hinterlasse einen Kommentar

3. Berliner Krimimarathon vom 9.-11. November 2012

Liebe Krimifans! Im November gibt es ein ganz besonderes Krimi-Event: den 3. Berliner Krimimarathon! 29 Autorinnen und Autoren lesen drei 3 Tage an insgesamt 23 verschiedenen Tatorten. Von Thriller bis „Häkelkrimi“, von mies bis makaber ist alles dabei, was das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine/Lesungen | Hinterlasse einen Kommentar

Frisch aus der Druckerei: Mondäne Morde!

Endlich ist sie da, meine neue Kurzgeschichte: „Asche zu Asche“ und kann bestellt werden. Tante Fleur feiert seit beinahe 70 Jahren jedes Jahr ihren Erich-Maria-Remarque-Gedächtnistag – den Tag, an dem sie den Schriftsteller in einer New Yorker Bar kennenlernen durfte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Neuerscheinungen | Hinterlasse einen Kommentar

Und wieder eine Leiche in der Seniorenresidenz Waldfriede …

Meine neue Kurzgeschichte „Sisis Stern“ ist erschienen. Wieder begiebt sich Anita Ansbach (die schon in „Krippenspiel“ ihr Unwesen trieb) mit ihrer gerontologischen Clique auf Mörderjagd: In Anitas Seniorenresidenz kippt ausgerechnet beim Sommerfest ein junger Mann tot vom Stuhl. Anitas Freund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Neuerscheinungen | Hinterlasse einen Kommentar

Lauter reizende ältere Damen – Mein erstes E-Book ist da!!!

Ist Oma Krawutkes Liebhaber ein Heiratsschwindler? Verzichtet Irmgard Kürtgen tatsächlich ihrem Theo zuliebe auf die Kreuzfahrt? Und war es wirklich so eine gute Idee, die dicke Tochter mit auf die Schottlandreise zu nehmen? Die Antworten können hier heruntergeladen werden: „Lauter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

„Mörderisches Krippenspiel“

Endlich ist sie aus der Druckerei gekommen, meine neue Kurzgeschichte „Krippenspiel“. Wenn die Königin der Theatergruppe in der Seniorenresidenz Waldfriede Konkurrenz bekommt, bleibt es nicht mehr lange friedlich im Altenheim … Erschienen ist „Krippenspiel“ in: Eiskalt unterm Tannenbaum: Kriminalgeschichten für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neuerscheinungen | Hinterlasse einen Kommentar